Wer kennt sie nicht, die drei Nonnen im gotischen Spitzbogen, die auf der Natur-Arznei Klosterfrau Melissengeist ...
Im Jahr 1825 – kurz vor ihrem 50. Geburtstag - kam Maria Clementine Martin in die damalige Wirtschaftsmetropole Köln.

Hilfe bei nervösen Herz-Kreislaufbeschwerden

Bei nervösen Herz-Kreislaufbeschwerden ohne organische Ursache, die zum Beispiel infolge von Stress oder Wetterfühligkeit auftreten, hat sich eine traditionsreiche Natur-Arznei bereits seit langem bewährt: Klosterfrau Melissengeist.

Klosterfrau Melissengeist enthält neben der Kloster-Melisse, die für ihren hohen Anteil an ätherischem Öl bekannt ist, 12 weitere hochwertige Arzneipflanzen.

Innerlich angewendet hilft diese Natur-Arznei dabei, das vegetative Nervensystem auf sanfte und schonende Weise wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Regeneration und Entspannung werden mit den Kräften der Kloster-Melisse effektiv gefördert. Typische Stressbeschwerden wie innere Unruhe und Nervosität werden schonend und gleichzeitig deutlich spürbar gemindert. Das vegetative Nervensystem und das allgemeine körperliche Gleichgewicht kann harmonisiert und stabilisert werden.

Gut zu wissen: Auch bei Wetterfühligkeit gilt Klosterfrau Melissengeist bis heute als Mittel der Wahl.

Für die innerliche Anwendung werden 1 - 3 Mal täglich 5 - 10 ml Klosterfrau Melissengeist (siehe Messbecher) empfohlen.

Wenn Sie zusätzlich einige grundlegende Tipps beachten, können Sie zusätzlich etwas für mehr Wohlbefinden und Harmonie in Ihrem Leben tun.

Sie möchten mehr erfahren?

Hier finden Sie weitere Hintergrundinformationen:
Das könnte Sie auch interessieren

Wissen was Natur kann.Für Ihre Gesundheit

Wissen was Natur kann.Die Palette hochwirksamer Heilmittel auf pflanzlicher Basis reicht vom bekannten Klosterfrau Melissengeist über Produkte gegen Erkältungen, Muskel- und Gelenkbeschwerden, Heuschnupfen sowie bei nervösen Unruhezuständen und zur Besserung des Allgemeinbefindens.