Wer kennt sie nicht, die drei Nonnen im gotischen Spitzbogen, die auf der Natur-Arznei Klosterfrau Melissengeist ...
Im Jahr 1825 – kurz vor ihrem 50. Geburtstag - kam Maria Clementine Martin in die damalige Wirtschaftsmetropole Köln.

Klosterfrau Hals-Schmerz Lutschtabletten

Wirksam bei Halskratzen und -schmerzen

Mit dem Abkühlen der Temperaturen kündigen sich häufig die ersten Anzeichen einer Erkältung an. Das Kratzen im Hals ist das warnende Signal. Dieses kann sich schnell zu Halsschmerzen entwickeln. Das Lutschen von Lutschtabletten eignet sich besonders gut, um die gereizte Rachenschleimhaut zu schützen und so Halsbeschwerden zu lindern.
Die Klosterfrau Hals-Schmerz Lutschtabletten sind besonders wirksam bei Halsschmerzen. Der Pflanzen-Spezialkomplex aus Eibisch und Carrageen legt sich wie ein Schutzfilm über die gereizten Schleimhäute. Dadurch wird die Rachenschleimhaut befeuchtet und beruhigt. Das Eindringen von Viren und Bakterien wird zusätzlich erschwert. Auf diese Weise wird der Halsschmerz gelindert. Mit ihrem Geschmack nach Zitrone-Honig und dem Flüssigkern sorgen sie für ein besonderes Geschmackserlebnis.


Die natürliche Wirkstoffkombination:

  • bildet einen Schutzfilm gegen Viren und Bakterien
  • beruhigt angegriffene Schleimhäute
  • befeuchtet Hals und Rachen

Packungsgrößen: 16 (134442)

Eibischwurzelextrakt, Carrageen

Weitere Bestandteile:
Isomalt, Maltitsirup, Zitronensäure, Zitronen-Aroma, Honig-Aroma