Wer kennt sie nicht, die drei Nonnen im gotischen Spitzbogen, die auf der Natur-Arznei Klosterfrau Melissengeist ...
Im Jahr 1825 – kurz vor ihrem 50. Geburtstag - kam Maria Clementine Martin in die damalige Wirtschaftsmetropole Köln.

Klosterfrau Broncholind® Bronchial-Tropfen

  • lösen den Schleim wirkungsvoll in den Bronchien und ermöglichen so eine unbeschwerte Atmung
  • ein rein pflanzliches Destillat mit den ätherischen Ölen aus Eukalyptusblättern und Thymianblättern
  • auch gut für unterwegs verwendbar

Packungsgrößen: 20 ml (136552)

Pflichttext


Eukalyptus



Vorkommen

Der Eukalyptusbaum stammt ursprünglich aus Südwestaustralien und Tasmanien. Heute wird er aber auch in den Mittelmeerländern, im tropischen Asien und in Afrika gepflanzt.



Pflanzenteile

Die Blätter.



Effekte

Das ätherische Eukalyptus-Öl bewirkt eine Reduktion der Schleimbildung in den Bronchien, sorgt für eine Desinfektion der Lungen und eine Verflüssigung des zähen Schleims.





Thymian



Vorkommen

Die Felsenheiden und immergrünen Buschwälder des Mittelmeerraumes sind die Heimat dieser Heil- und Gewürzpflanze.



Pflanzenteile

Das ganze blühende Kraut; ohne die Wurzeln.



Effekte

Dem in Thymian enthaltenen ätherischen Öl kommt eine schleimlösende, krampflösende und desinfizierende Wirkung zu. Lunge und Bronchien sowie Magen und Darm sind die Organe, wo Thymian seine positiven Wirkungen hauptsächlich entfaltet.


Klosterfrau Broncholind® Bronchial-Tropfen:

Wirkstoff: Eukalyptusblättern und Thymian. Zur Anwendung bei Kindern ab 12 Jahren und bei Erwachsenen. Traditionell angewendet zur Unterstützung der Schleimlösung im Bereich der Atemwege. Diese Angabe beruht ausschließlich auf Überlieferung und langjähriger Erfahrung. Warnhinweis: Enthält 70 Vol.-% Alkohol. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.